Dem armen Hasi sein Weblog @myblog.de
Startseite Archiv Abonnieren





Zusatzseiten



Food-Blogs

About.com Indian Food
About.com Middle Eastern Food
About.com Moroccan Food
Almost Turkish Recipies
Indian Food Rocks
Kahakai Kitchen
Manjula's Kitchen
MariasMenu
Show Me The Curry
Taste Of Beirut
Use real butter

Berufliche Blogs

AHCT-Blog
Altenheimblogger_alt
Altenheimblogger_neu
Bestatterweblog
Shopblogger
Der tägliche Wahnsinn an der Hotline
Die Reinkarnation der Renitenz
Hotelblogger
kids and me
Kundenlust und -Frust im Elektronikladen
Neonatalie's Blog
Taxi-Blog
Aus dem Alltag eines Polizisten

Private Blogs

achnaja
Aktuelles auf Klopfers Web
Bandinis Tage
Behindertenparkplatz
Das Kopfschüttel-Blog
Das Nuf Advanced
Draußen nur Kännchen_alt
Draußen nur Kännchen_neu
fragmente
Jules Blog
Kabise Gise - Blog
Liebe - Schnaps - Tod
Moritz Abenteuer
murkeleien
Patrick Emmler
Tante Jay's Cafe

Literatur, News etc.

Belauscht.de
BILDblog
LibriVox
Studio Glumm
500 Beine




armes hasi ist wieder hier und elsa ist tot

Servus treue mitlesende Gemeinde,
 
nach einigen Monaten Abstinenz bin ich wieder hier. Der Versuch mit einem neuen Blog bei blogg.de ist gescheitert. In den letzten drei Wochen war es dort durch Kommentarspam einfach unerträglich geworden. Und ich habe in meiner raren Zeit besseres zu tun, als aus den 30 Spam-Kommentaren die 2 Kommentare vom Mitlesenden auszufiltern.
 
So bin ich also wieder hier gelandet. War ein netter Versuch mit blogg.de, aber auch die dortigen Möglichkeiten meine Socken-Abbildungen in den Blog einzubinden waren schlechter als hier, da ich dort keine Zusatzseiten einrichten konnte.
 
Fazit: Ihr habt mich wieder zurück. Und wenn ich wieder zuhause bin, gibt's neue Bilder von aktuellen und fertiggestrickten Socken (Mama-Socke ist inzwischen fertig und wird im neuen Jahr übergeben, einen Toe-Up-Socken-Versuch hat's inzwischen auch gegeben inkl. graue Haare, und aktuell wird eine Was-tu-ich-gegen-den-Entzug-Socke für meine Frau gestrickt. Letzere erhielt ihren Namen weil ich zu doof war, genügend Wolle für die Tage, die ich mit meiner Frau bei ihren Eltern verbringe, mitzubringen).
 
Und vor allem werde ich dann etwas über meine neuesten Trachtenstrumpf-Pläne schreiben. Vielleicht richte ich den Blog auch wieder so ein, wie er noch im vergangenen Sommer so aussah. Den html-Code habe ich ja noch irgendwo abgespeichert.
 
Und falls Ihr Euch fragt, wer Elsa ist: Elsa war unser heißgeliebter VW Polo, Baujahr 92, 200.000 km auf dem Buckel, mit individuellem Kuhfleckenmuster auf der Karosserie. Gestern ist Elsa von uns gegangen (Benzintank durchgerostet). Da eine Reparatur für uns Elsa, die im April sowieso nicht mehr den TÜV lebend verlassen hätte, zu teuer gewesen wäre, kamen wir gestern wie die Jungfrau zum Kind zu einem neuen fahrbaren Untersatz.
Einige Bilder von Elsa gibt's, wenn ich wieder von meinen Schwiegereltern zurück bin.
 
In diesem Sinne: Welcome back, viele Grüße an alle die mir hier und bei blogg.de die Treue gehalten haben. 
 
ALLES GUTE IM NEUEN JAHR EUCH ALLEN!
30.12.08 10:41


schwiegerbabbasogge

Das arme Hasi wird immer mehr zum Fremdstricker. Gerade fertig gestellt das Mammasoggi. Derzeit auf der Nadel (80 cm Rundstricknadel) das Fraulisoggi (Socke gegen den Entzug). Heute im Raiffeisenmarkt gekauft: 200 g Sockenwolle für die Schwiegerbabbasogge. Der schwärmt nämlich immer wieder mal von den langen Bundeswehrsocken meines Schwagers. Also was tut Hasi: Wolle kaufen, Maß nehmen an einer passenden Socke und die 100 cm Rundstricknadel gezückt.
 
Diese Socke wird mal eine etwas längere Geschichte, mit Zunahme für die Wade und Abnahme Richtung Ferse. Im Prinzip eigentlich ein Trachtenstrumpf etwas kürzer, mit ohne Muster. Bin ja mal gespannt wie lange ich dafür brauche. Glatt rechts lässt sich ja schon ganz gut runterrotzen, finde ich.
 
Ganz nebenbei: wenn ich runterrotzen sage bezieht sich das auf die Geschwindigkeit, nicht auf die Qualität. Da kenne ich keine Kompromisse. Bin ich viel zu perfektionistisch beim Stricken dazu.
 
 
Großes Versprechen meinerseits: morgen wird fleißig fotografiert. Flickr mit vielen feinen Fotos gefüttert und diese hier im Blog veröffentlicht.
 
Zweites großes Versprechen: Die Bilder und die Story zur Kandel-Besteigung mit dem Mountainbike (bereits auf Blogg.de geschrieben) werde ich hier noch einmal veröffentlichen. War einer der interessanteren Momente von denen ich geschrieben habe die letzten Monate...
 
So. Das wars mal fürs erste für heute. 
 
...ach und ganz nebenbei: ich bin überwältigt wie viele Leute dann hier doch wieder auf meinen ersten Beitrag seit Monaten reagieren und sich freuen, hier wieder etwas von mir zu hören. DANKE!
30.12.08 22:59





free counters



Kategorien




Freunde


gut.besser.imboden
Gratis bloggen bei
myblog.de