Dem armen Hasi sein Weblog @myblog.de
Startseite Archiv Abonnieren





Zusatzseiten



Food-Blogs

About.com Indian Food
About.com Middle Eastern Food
About.com Moroccan Food
Almost Turkish Recipies
Indian Food Rocks
Kahakai Kitchen
Manjula's Kitchen
MariasMenu
Show Me The Curry
Taste Of Beirut
Use real butter

Berufliche Blogs

AHCT-Blog
Altenheimblogger_alt
Altenheimblogger_neu
Bestatterweblog
Shopblogger
Der tägliche Wahnsinn an der Hotline
Die Reinkarnation der Renitenz
Hotelblogger
kids and me
Kundenlust und -Frust im Elektronikladen
Neonatalie's Blog
Taxi-Blog
Aus dem Alltag eines Polizisten

Private Blogs

achnaja
Aktuelles auf Klopfers Web
Bandinis Tage
Behindertenparkplatz
Das Kopfschüttel-Blog
Das Nuf Advanced
Draußen nur Kännchen_alt
Draußen nur Kännchen_neu
fragmente
Jules Blog
Kabise Gise - Blog
Liebe - Schnaps - Tod
Moritz Abenteuer
murkeleien
Patrick Emmler
Tante Jay's Cafe

Literatur, News etc.

Belauscht.de
BILDblog
LibriVox
Studio Glumm
500 Beine




Livebericht von der Front - Teil 14



Livebericht von der Front

29. März 2006, Narijanna

Eigentlich hatte ich gedacht garfield würde nix neues mehr einfallen. Naja er ist älter und vernünftiger geworden, und inzwischen sind wir drauf getrimmt alles wegzuräumen daher ist es wirklich etwas ruhiger geworden, aber nichts desto trotz hat er sich was neues einfallen lassen.
Er hat die dichtung von der Katzenklappe abgerupft und total begeistert damit gespielt, naja man braucht auch mal ne kleine abwechslung vom ständigen damen jagen was er sonst so treibt, zum missfallen der katzendamen natürlich.
Hach manchmal vermisse ich die zeit wo mein kleines knudelmonster baby noch für so wirbel gesorgt hat.


31. März 2006, Narijanna

Garfield hat mich heute dadurch auf trab gehalten das er die Katzenklappe halbwegs demontiert hatte.
Das mit dem dichtband hatte ich ja schon geschrieben, aber bei seinem ständigen gegen die klappe knallen und durchspengeln ist halt auch noch der magnet rausgefallen also ist die klappe bei jedem leisen lufthauch hin und hergeschwungen.
Nun ist dieser magnet recht klein und was tut frauchen nicht alles so damit wieder alles in geordneten bahnen läuft. Kurz: sie krabbelt auf dem boden schickt stoßgebete zum himmel das die dummen tiere den magneten nicht gefressen haben und hält dabei den Aquarienputzmagnet in jede ecke und ritze und hatte zum schluß auch erfolg damit.
Jetzt ist erst mal ein streifen tesa zur zusätzlichen befestigung angebracht.
Habe ich gestern echt geschrieben das ich irgendwas vermisse bin ich da recht bei trost gewesen?


9. April 2006, Narijanna

Heute habe ich mal mehr von felicity zu berichten als von Garfield. Beim Dicken gibts nur zu berichten dass er sich den unterschied von offener und geschlossener glastüre mal wieder schlagartig verdeutlicht hat. und zwar mit einem kräftigen dumpfen knall gegen die geschlossene türe, jetzt guckt er immer erst ganz vorsichtig bevor er durchdüst.
Nun zu Flitzi das tierchen hat abgesehen von ihren zyklisch wiederkehrenden fressneurosen einen weiteren schaden und zwar an ihrem pfötchen. Emi der stinkstiefel hat eimal mehr flitzi aus purem spaß an der freude verkloppt bis flitzi nur noch einen ausweg zur rettung sah, und zwar runterspringen. Leider trug sich das auf der terrasse zu und so ist die katze mit der pfote am neuen holzboden mit der kralle hängengeblieben und hat geblutet wie sau.
Nu ist so ne komplizierte katze wie flitzi leider nicht einfach zu verarzten (die einzelheiten erspare ich mir) und so dauerte es fast ne stunde bis sie gesäubert, desinfiziert und verbunden war. So lief sie dann einen tag mit einen schönen blauen verband rum damit die wunde nicht wieder dreckig wird.



4.5.07 23:37
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



free counters



Kategorien




Freunde


gut.besser.imboden
Gratis bloggen bei
myblog.de