Dem armen Hasi sein Weblog @myblog.de
Startseite Archiv Abonnieren





Zusatzseiten



Food-Blogs

About.com Indian Food
About.com Middle Eastern Food
About.com Moroccan Food
Almost Turkish Recipies
Indian Food Rocks
Kahakai Kitchen
Manjula's Kitchen
MariasMenu
Show Me The Curry
Taste Of Beirut
Use real butter

Berufliche Blogs

AHCT-Blog
Altenheimblogger_alt
Altenheimblogger_neu
Bestatterweblog
Shopblogger
Der tägliche Wahnsinn an der Hotline
Die Reinkarnation der Renitenz
Hotelblogger
kids and me
Kundenlust und -Frust im Elektronikladen
Neonatalie's Blog
Taxi-Blog
Aus dem Alltag eines Polizisten

Private Blogs

achnaja
Aktuelles auf Klopfers Web
Bandinis Tage
Behindertenparkplatz
Das Kopfschüttel-Blog
Das Nuf Advanced
Draußen nur Kännchen_alt
Draußen nur Kännchen_neu
fragmente
Jules Blog
Kabise Gise - Blog
Liebe - Schnaps - Tod
Moritz Abenteuer
murkeleien
Patrick Emmler
Tante Jay's Cafe

Literatur, News etc.

Belauscht.de
BILDblog
LibriVox
Studio Glumm
500 Beine




Katerchens Lieblingsplatz

Seit noch nicht allzu langer Zeit mag es unser Katerchen übrigens, während ich am PC sitze, sich auf der Rückenlehne meines Schreibtischsessels breitzumachen. Und wenn Frauchen es verlangt, ein fotogenes Gesicht zu produzieren. Welches sogar ansteckend wirkt und MICH dazu bringt, nicht wie die Axt im Walde vor der Fotolinse zu agieren

Aber seht selbst:


Was man leider nicht so gut fotografisch festhalten kann ist meine Reaktion darauf, wenn der Kater von hinten auf die Rückenlehne springt (ohne Vorwarnung) - als hätte man gerade einen Auffahrunfall, so federt mein Kopf nach vorne. Von der Überraschung ganz zu schweigen (Vielleicht sollte ich mir mal einen Sicherheitsgurt am Chefsessel installieren...)

15.1.08 23:22
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Margit / Website (16.1.08 09:21)
es sind aber sehr schöne Bilder und nen Gurt, na ja


Suse / Website (16.1.08 10:06)
Ach wie nett... Als wir noch unsere Katzen hatten (Lena, klein, schwarz und anhänglich, verschwand eines Tages spurlos und den Tiger mussten wir nach sieben Jahren tränenreich abgeben - ich bekam inzwischen leider schwerste Asthmaanfälle *seufz*), gingen sie über ein Dachfester ein und aus. Das Fenster gehörte zur "Männertoilette", in anderen Häusern als Gäste-WC bezeichnet. Und es passierte einige Male, dass mein Mann eben ein sitzendes Geschäft verrichtete, während eine Katze meinte, sich ins Warme flüchten zu müssen. Ich bemerkte es immer an einem gellenden Schrei - denn die Katze benutzte den Rücken meines Mannes als Landeplatz....

Breit grinsende Grüße
Suse


ArminF / Website (16.1.08 10:11)
*lach* oh das kenne ich - katzen und WC. Da haben wir auch schon mal sehr interessante Erlebnisse gehabt. Bekannter von uns saß aufm Klo. Katze war mit im Bad (gut versteckt im Regal) und hopste beherzt auf seinen Schoß und guckte interessiert zwischen seinen Beine durch was da wohl passiert.

Anschließend gab's n Wettkampf wer konsternierter gucken kann - die Katze, die von ihm entsetzterweise vom Schoß gescheucht wurde, oder er selbst, der so unerwartet von Katze angefallen wurde

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



free counters



Kategorien




Freunde


gut.besser.imboden
Gratis bloggen bei
myblog.de