Dem armen Hasi sein Weblog @myblog.de
Startseite Archiv Abonnieren





Zusatzseiten



Food-Blogs

About.com Indian Food
About.com Middle Eastern Food
About.com Moroccan Food
Almost Turkish Recipies
Indian Food Rocks
Kahakai Kitchen
Manjula's Kitchen
MariasMenu
Show Me The Curry
Taste Of Beirut
Use real butter

Berufliche Blogs

AHCT-Blog
Altenheimblogger_alt
Altenheimblogger_neu
Bestatterweblog
Shopblogger
Der tägliche Wahnsinn an der Hotline
Die Reinkarnation der Renitenz
Hotelblogger
kids and me
Kundenlust und -Frust im Elektronikladen
Neonatalie's Blog
Taxi-Blog
Aus dem Alltag eines Polizisten

Private Blogs

achnaja
Aktuelles auf Klopfers Web
Bandinis Tage
Behindertenparkplatz
Das Kopfschüttel-Blog
Das Nuf Advanced
Draußen nur Kännchen_alt
Draußen nur Kännchen_neu
fragmente
Jules Blog
Kabise Gise - Blog
Liebe - Schnaps - Tod
Moritz Abenteuer
murkeleien
Patrick Emmler
Tante Jay's Cafe

Literatur, News etc.

Belauscht.de
BILDblog
LibriVox
Studio Glumm
500 Beine




neues aus strumpfstrickhausen, ortsteil hasenfurt


Ob's was neues von mir zu berichten gibt? Aber sicher doch! Eigentlich schon seit längerem, aber dummerweise komm ich zur Zeit so schwerlich zum Schreiben.

 

Machen wir doch mal das ganze chronologisch rückwärts. 

 

Vor genau einer Woche hab ich mir das linke Handgelenk recht übel verstaucht. War mir eigentlich ziemlich sicher dass ich mir die Elle gebrochen habe. Wie das? Wie der Volksmund so schön sagt, "nach zu kommt ab" - so ähnlich war es letzten Donnerstag abend auch mit meinem Arm. Auf dem Heimweg von der Arbeit, mit dem Zug am Endpunkt angekommen, das Stricken eingestellt, den Rucksack hochheben wollen. Geht nicht, verhakt sich zwischen meinen  Beinen. Ziehn wir doch etwas herzhafter - KRACK (Rucksackhenkel ist ganz, ganz sicher bin ich mir mit meinem Arm aber nicht, das Geräusch war doch sehr laut). Freitag dann zum Arzt & röntgen lassen. Nix gebrochen aber prettyfuckingverstaucht. Ja danke. Drehbewegungen um die Längsachse waren fast eine Woche lang sehr unangenehm. Aber Gottseidank kein Gips sondern nur 2x ein Zinkleimverband. Und erst gestern das erste mal wieder stricken können. Stricken geht einigermaßen, Tippen am PC ist noch etwas unangenehm. Tolltolltoll wenn man seine Dr.Arbeit zusammenschreiben muss...

 

Aber um einen Schritt weiter zurückzugehen - seit Mitte/Ende September ist so einiges Stricktechnisch passiert. Das aktuelle Strickstück wächst wie die Sau, affenzahnmäßig schnell für meine Verhältnisse. Nach etwas mehr als einem Monat sind schon 125 Runden 1 re 1 li Bund fertig und 115 Runden anschließendes Musterstricken sind auch schon vollbracht.

3 repräsentative Bilder von heute:

DSC00888

Der neue Trachtenstrumpf in seiner aktuellen Länge. Soll ja ein Overknee-Strumpfi werden, wie man wohl schon erkennen kann...

DSC00889

Einmal zusammengekrumpfelter Strumpf von vorne

 

DSC00890

und das selbe von hinten mit dem Wadl

 

...und ein paar Bilder vom 21. September:

Cremefarbener Trachtenstrumpf September 09

wieder von hinten...

 

Cremefarbener Trachtenstrumpf September 09

und von vorne....

 

Rein gefühlsmäßig finde ich dass ich das Teil in einem Affenzahn bis jetzt gestrickt habe. Ich werde es aber nicht fertigstellen könne, weil ich inzwischen eine Auftrag für einen Trachtenstrumpf bekommen habe. Vor 2 Wochen hatte ich meine Frau beim Bürstenverkaufen begleitet (auf der Gesundheitsmesse in Bad Krozingen) und war dort als mentale Unterstützung und als Kassenhilfskraft tätig - und natürlich fleißig am Stricken. Was dazu führte dass eine 90jährige Frau sich davon so begeistern ließ, dass ich von ihr einen Auftrag bekam, um einen Trachtenstrumpf für sie zu stricken. Da ich meine beiden schon fertigen Paare mit dabei hatte, war die Frage nach dem Muster auch schnell geklärt - ich werde den ersten fertiggestellten Trachtenstrumpf (siehe Bild) in Olivgrün noch einmal stricken:

 

 

Die Wolle dazu ist schon bestellt und bezahlt und wird gerade in 2 Knäul umgewickelt:

 

DSC00891

 

Sehr hübsch fand ich in dem Zusammenhang auch, dass ich in Bad Krozingen das erste Mal enttarnt wurde: Als ich so hinter dem Bürstenwagen meiner Frau saß, kam plötzlich eine Frau auf mich zu, guckte mir intensivst zu und meinte: "Armin?" - Gottseidank musste ich nicht so lange darüber nachgrübeln, woher sie mich kennen könnte - aber sie kannte mich aus den Stricknetz-Forum und dachte sich: Strickender Mann, Trachtensocken... das kann doch nur einer sein :-) (Recht hatte sie, noch einmal Liebe Grüße, Michaela!)

 

Und als wär das alles noch nicht genug zu berichten (das Handgelenk schmerzt schon wieder, scheiß drauf) - die knappe Woche, die ich zuhause war (WE und 2 Tage anschließend krankgeschrieben) wegen meines Handgelenks hab ich genutzt, um mir den nächsten Trachtenstrumpf zu überlegen. Die Strickanleitung dazu ist bereits ausgedruckt, die Wolle auch schon gekauft. 2010, du kannst kommen... Zum Design: wieder ein Zwickelkeil-Strumpf, etwas breiterer Zwickelkeil als beim grauen Sputnik-Strumpf, wieder den Bund übers Knie. Ich denke noch etwas darüber nach, ob ich bei diesem Strumpf und dem oben abgebildeten den Fuß nicht stricke. Vielleicht findet doch jemand diese Strümpfe bei meiner gelegentlichen Trittbrettfahrerei bei meiner Frau oder auf einem Weihnachtsmarkt kaufenswert - und dann wäre es natürlich klasse, wenn man sich fußlängentechnisch noch nicht festgelegt hätte...

Na ja, da muss ich mir noch mal intensiver Gedanken drüber machen...

soweit sogut für heute. Mein Arm fällt ab, aber ich war mal wieder brav und hab gebloggt. 20 positive KARMA-PUNKTE gesammelt. Mindestens

8.10.09 18:24
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


ArminF / Website (8.10.09 18:42)
Hab ich schon einmal erwähnt, dass ich in einem Affenzahn... (ich bin ja schon ruhig - das hab ich nun davon dass ich nicht korrekturlese was ich hier blogge)


Ricarda / Website (8.10.09 18:54)
Hallo Armin, die Trachtensoggen sind wirklich wunderbar! Alle Achtung!!!

Bewundernde liebe Grüße

Ricarda

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



free counters



Kategorien




Freunde


gut.besser.imboden
Gratis bloggen bei
myblog.de